zurück

Preise für Mehr- und Mindermengen

Kunden mit einem Jahresverbrauch bis 100.000 kWh werden nach einem vom Netzbetreiber vorgegebenen Standardlastprofil versorgt. Der Netzbetreiber erstellt für diese Kunden eine Jahresverbrauchsprognose anhand des vorangegangen Abrechnungszeitraumes. Der Lieferant stellt die prognostizierte Energiemenge zur Verfügung.
 
Die BNetzA hat am 22.01.2015 mit Mitteilung Nr. 46 zu den Beschlüssen GPKE und GeLi Gas neue Prozesse zur Ermittlung der Abrechnung von Mehr-/Mindermengen Strom und Gas (MMMA 2.0) veröffentlicht.

Die Preisermittlung und Veröffentlichung für Mehr-/Mindermengen Strom erfolgt seit April 2016 durch den BDEW.

Die Abrechnung der festgestellten Mehr-/Mindermengen erfolgte vor April 2016 zu folgenden Preisen:

Monat / JahrPreise 2016
Netto ct/kWhBrutto ct/kWh
Januar3,193,80
Februar2,42 2,88
März2,573,06
Monat / JahrPreise 2015
Netto ct/kWhBrutto ct/kWh
Januar3,173,77
Februar3,95 4,70
März3,323,95
April3,123,71
Mai2,693,20
Juni3,163,76
Juli3,674,37
August3,213,82
September3,384,02
Obtober4,184,97
November3,544,21
Dezember3,063,64
Monat / JahrPreise 2014
Netto ct/kWhBrutto ct/kWh
Januar3,80 4,52
Februar3,54 4,21
März3,193,80
April3,293,92
Mai3,213,82
Juni3,303,93
Juli3,313,94
August2,943,50
September3,684,38
Obtober3,714,41
November3,864,59
Dezember3,474,13