zurück

ED Netze investiert ins Stromnetz Schallstadt

• 100.000 Euro für Ausbau des Mittelspannungsnetzes
• Zusätzliches Kabel erhöht Versorgungssicherheit 

Schallstadt, 28. März 2019. Die ED Netze GmbH investiert ins Mittelspannungsnetz und erhöht so die Versorgungssicherheit im Bereich Schallstadt. Für rund 100.000 Euro verlegten Tiefbauer ein neues Mittelspannungskabel. Das zusätzliche 20-kV-Kabel befindet sich auf einer Länge von rund 500 Metern entlang des Radweges zwischen Wolfenweiler und Leutersberg.   

Mit der neuen Leitung verbindet ED Netze die Ortsteile Wolfenweiler und Leutersberg und hat somit im Falle einer Versorgungsstörung eine zusätzliche Umschaltmöglichkeit. Im Fehlerfall ist das neue Mittelspannungskabel eine wichtige Leitungsverbindung. Durch diese Investition wird die Ausfallgefahr minimiert und die Lastenverteilung optimiert.

„Die zuverlässige Versorgung unserer Kunden mit Strom hat einen sehr hohen Stellenwert für uns, daher investieren wir möglichst frühzeitig in die Netz-Erneuerung,“ so Markus Nägele, Geschäftsführer der ED Netze GmbH. Vor allem für die Industrie- und Gewerbebetriebe ist eine sichere und zuverlässige Stromversorgung überaus wichtig. Sie profitieren dementsprechend von der Maßnahme. Dank der neuen Leitung kann die Energieversorgung beim Ausfall einer Leitung noch gewährleistet werden.

Jörg Czybulka, Bürgermeister von Schallstadt, Andreas Benz, Geschäftsleitung Volz Tapes und Florian Joos, Geschäftsleitung Winzergenossenschaft Wolfenweiler zeigten sich beim Vor-Ort-Termin an der Baustelle beeindruckt von der Baumaßnahme. „Wir arbeiten seit Jahren partnerschaftlich und vertrauensvoll mit der ED Netze GmbH zusammen und freuen uns, dass sie mit dieser Maßnahme in die Versorgungssicherheit unserer Gemeinde und vor allem auch der Betriebe investiert,“ fasste Jörg Czybulka zusammen. 

Foto: Markus Kraus (Projektbetreuer ED Netze GmbH), Daniel Obermeier (Leiter Bau Ortsnetze ED Netze GmbH), Uwe Hassler (Leiter Betriebsstützpunkt Schallstadt ED Netze GmbH), Florian Joos (Geschäftsleitung WG Wolfenweiler), Jörg Czybulka (Bürgermeister Schallstadt), Markus Nägele (Geschäftsführer ED Netze GmbH) und Andres Benz (Geschäftsleitung Volz Selbstklebetechnik GmbH) machen sich vor Ort ein Bild von der Baumaßnahme (von links).

Presseinfo als PDF

Unternehmensinformation
Die ED Netze GmbH ist der Netzbetreiber für Südbaden. Über 330 Mitarbeiter sorgen für eine sichere Stromversorgung der 295.000 Netzkunden und die Einbindung der 16.000 dezentralen Einspeiseanlagen. ED Netze ist Partner der Kommunen und unterstützt sie mit netznahen Dienstleistungen. Das Netzgebiet umfasst im Westen die Region südlich von Freiburg bis zum Hochrhein und reicht im Osten nördlich von Villingen-Schwenningen bis zum Bodensee. Der Verteilnetzbetreiber kümmert sich um Bau, Betrieb und Instandhaltung im Hoch-, Mittel- und Niederspannungsbereich. Ziel ist, die Netze auch für die Energiewelt der Zukunft leistungsfähig zu machen. Über die dezentralen Stützpunkte ist die ED Netze GmbH in ganz Südbaden vor Ort präsent. Sie gehört zur Unternehmensgruppe der Energiedienst Holding AG.

Mehr Infos unter: www.ednetze.de

Übrigens: Wo es aktuell im Stromnetz der ED Netze Störungen gibt, finden Sie im Internet:
www.ednetze.de/unterbrechungen