ED Netze unterstützt Lernfeldunterricht mit Praxisbezug

Sechs neue Gefahrenmeldeanlagen an der Gewerbeschule Lörrach installiert

Bis zu zwölf Azubis des Bereiches Elektrotechnik werden künftig im Rahmen ihrer schulischen Berufsausbildung gleichzeitig in den Genuss von noch mehr praxisbezogenen Unterricht kommen. Möglich machen dies die sechs Gefahrenmeldeanlagen, die in der Gewerbeschule Lörrach für den so genannten Lernfeldunterricht aufgebaut wurden.

Lehrer Hans Wurzbacher hatte sich um die Bestellung der Anlagen, die sowohl funk-, als auch kabelbasiert arbeiten und Ereignisse wie Brände und Einbrüche melden, gekümmert. Jennifer Ott, Ausbilderin beim regionalen Netzbetreiber ED Netze GmbH, und ihre Lehrlinge sorgten innerhalb von drei Wochen für die fachgerechte Installation. Die Schülerinnen und Schüler werden ab dem kommenden Schuljahr unter anderem erfahren, wie eine Gefahrenmeldeanlage samt Sensorik funktioniert und mit welchen Eingaben diese „gefüttert“ werden muss.

Nach der Montage bedankte sich Schulleiterin Stefanie Froescheis mit einer Torte persönlich bei Jennifer Ott und den fleißigen Helfern.

(Bildtext)
Schulleiterin Sefanie Froescheis (2.v.r.) und Lehrer Hans Wurzbacher (re.) überreichten Jennifer Ott und ihren Azubis Max Thater, Alexander Seeger und Gabriele Pinto (hinten) eine Torte als Dankeschön für die Installation der Melde-Anlagen (siehe Wand).

http://www.gws-loerrach.de/pages/posts/nach-installation-neuer-gefahrenmeldeanlagen-an-der-gewerbeschule-13.php


Unternehmensinformation
Die ED Netze GmbH ist der Netzbetreiber für Südbaden. Rund 350 Mitarbeiter sorgen für eine sichere Stromversorgung der 295.000 Netzkunden und die Einbindung der 20.000 dezentralen Einspeiseanlagen. ED Netze ist Partner der Kommunen und unterstützt sie mit netznahen Dienstleistungen wie Betriebsführungen von Wasser-, Straßenbeleuchtung- und Breitbandnetzen. Das Netzgebiet umfasst im Westen die Region südlich von Freiburg bis zum Hochrhein und reicht im Osten nördlich von Villingen-Schwenningen bis zum Bodensee. Ziel ist, die Netze auch für die Energiewelt der Zukunft leistungsfähig zu machen. Über die dezentralen Stützpunkte ist die ED Netze GmbH in ganz Südbaden vor Ort präsent. Sie gehört zur Unternehmensgruppe der Energiedienst Holding AG.

Mehr Infos unter: http://www.ednetze.de

Übrigens: Wo es aktuell im Stromnetz der ED Netze Störungen gibt, finden Sie im Internet:
www.ednetze.de/unterbrechungen